Team Freizeithockey

> Wer wir sind      > Woher wir kommen > Trainingszeiten
> Herausforderungen > Neben dem Sport > Kontakt

 

 Mannschaft Freizeithockey Halle

Wer wir sind

Eine wichtige Stütze des Hockeysports in Chemnitz ist unser Team Freizeithockey. Es ist die Heimat für alle, die Spaß am Spiel mit dem Krummstock haben aber (aktuell) nicht am Wettkampfbetrieb teilnehmen.

Quer durch alle Altersklassen (Jugend bis Ü70) trainiert eine bunt gemischte Truppe aus „gelernten“ Hockeyspielern, die seit Kindesbeinen zum Spiel kommen, und Quereinsteigern, die zumeist durch die eigenen Kinder zum Hockey verführt wurden, sommers auf dem Kunstrasen im Sportforum und im Winter in der Turnhalle der Diesterwegschule.

 

Woher wir kommen

Die Verführung kam so, dass nämlich die Kinder Ihre Eltern, die, wie das oft so ist, als engagierte Zuschauer von den kleinen Spielern mehr forderten, als bei genauerem Hinsehen zu leisten war, nach einem solchen Spiel dazu herausforderten, es doch selbst einmal zu versuchen. Aus der Freude beim Spiel gegen den eigenen Nachwuchs wurde eine Leidenschaft. Diese Leidenschaft trifft nun im Team Freizeithockey auf die Erfahrung und die technische Finesse der „Senioren“ die zum Teil noch bis vor kurzem im regelmäßigen Liga-Spielbetrieb standen. Das ist eine das Training beflügelnde Mischung.

 

Trainingszeiten

Inzwischen ist es sogar gelungen, die Trainingszeiten so zu harmonisieren, dass das ganze Jahr über Montag der Tag ist, den sich jeder für die Jagd nach dem kleinen Kunststoffball frei hält (Beginn Feld: 19:30Uhr, Beginn Halle 20:00Uhr).

 

Unsere Herausforderungen

In regelmäßigen Abständen fahren die Chemnitzer Freizeithockeyer zu den einschlägigen Turnieren, um mit anderen Hockeyfreunden die Kräfte zu messen. Die „Profis“ treten als „Post AH“ auch zum jährlichen Senioren-Pokalturnier des MHV an, das bereits in verschiedenen Altersklassen gewonnen werden konnte.

Die Elternmannschaft startet als die „Chemnitzer Hockeylöwen“ bei verschiedenen Einladungsturnieren. Hier konnten seit 2002, so lange gibt es die Hockeylöwen schon, viele schöne Erfolge gefeiert werden. Am besten lief es immer in Berlin, Freiberg und Meerane.

Da wir zusammen trainieren, können wir uns bei etwaiger Personalknappheit bei den Spielen immer gegenseitig aushelfen.

 

Neben dem Sport

Das Schönste an den Turnieren sind oft die Abendveranstaltungen nach dem Sport, die die gastgebenden Mannschaften liebevoll organisieren. Wer noch Kraft hat, kann hier meist bis spät in die Nacht das Tanzbein schwingen.

Ein zusätzlicher Baustein des Zusammenhalts im Team sind die Veranstaltungen neben dem Hockey. Nach dem Training sitzen immer ein paar von uns gesellig zusammen, um den Elektrolytverlust auszugleichen und die neuesten Nachrichten auszutauschen. In festen Zeiträumen finden als Ausgleich Skat- und Kegelturniere und Fahrradtouren statt, zu denen dann auch die dem Hockey vielleicht nicht so sehr verbundenen Familienmitglieder gern gesehene Mitstreiter sind.

Da wir eine aufgeschlossene Mannschaft sind, freuen wir uns immer, wenn sich neue Leute für unseren Sport interessieren. Wer also eine neue Herausforderung beim Sport sucht, ist zu einem Schnuppertraining gern willkommen, bei dem die notwendige Ausrüstung natürlich gestellt wird. Erfahrene (Ex-)Nationalspieler führen Dich so die ersten Schritte zum Hockey, dass Du bestimmt schon am ersten Tag erfolgreich am Trainingsspiel teilnehmen kannst.

Hockey kann auch Dein Ausgleich im stressigen Alltag werden. Es kommt auf den Versuch an!

 

 Kontakt

 Bei Interesse meldet euch bitte bei : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!